Oracle gibt Java EE an die Eclipse Foundation

Im August 2017 gab es bereits eine Meldung seitens Oracle, Java EE für Open Source zu öffnen, um die Abhängigkeit von einer einzelnen Partei zu reduzieren. Außerdem solle der Entwicklungsprozess des Java EE Standards laut Oracle transparenter, flexibler und agiler gestaltet werden.

Oracle hat gestern nun gemeldet, dass nach Absprache mit IBM und Red Hat die Eclipse Foundation zur engeren Zusammenarbeit im Hinblick auf Java EE ausgewählt wurde. Als Hauptgrund wurde die umfangreiche Erfahrung seitens der Eclipse-Foundation mit Java EE verwandten Technologien genannt.

Des Weiteren möchte Oracle sämtliche Java-EE Technologien (auch die zugehörigen GlassFish Technologien) neu lizensieren und nach dem Release von Java EE 8 Ende 2017 an die Eclipse Foundation abgeben.

Die mit Java EE 8 kommenden Features haben wir bereits im Februar hier vorgestellt.

Zusätzlich soll es für Java EE bei der Eclipse Foundation eine neue Markenstrategie inklusive eines neuen Namens für Java EE geben. Die existierenden javax-Paketnamen sollen jedoch aus Kontinuitätsgründen weiterverwendet werden können.

Als weitere Aufgabe nennt Oracle die Prozessdefinition für einen Entwicklungsprozess, in dem einerseits die existierenden Spezifikationen weiterentwickelt, andererseits auch neue Spezifikationen zur Plattform hinzugefügt werden können. Entwickler, andere Community-Teilnehmer, sowie Unternehmen sollen die Möglichkeit bekommen, die Plattformtechnologien zu sponsoren und die Plattformentwicklung innerhalb der Eclipse Foundation voranzubringen. Dazu solle auch über die Integration der Eclipse MicroProfile Platform nachgedacht werden.

Abschließend erwähnt Oracle in dem Artikel, dass die existierenden Java EE Lizenzen weiter gepflegt und unterstützt würden. Auch die bereits existierenden WebLogic Server Versionen und das kommende Java EE 8 in einer neuen WebLogic-Version würden von Oracle unterstützt.

Short URL for this post: https://wp.me/p4nxik-2SY
This entry was posted in Java EE and tagged , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Oracle gibt Java EE an die Eclipse Foundation

  1. Pingback: Java EE wird EE4J | techscouting through the java news

  2. Pingback: [Java 10] JavaEE Module entfernt - JuKuSoft

Leave a Reply