Tag Archives: annotation

AtScript ist tot, aber das Konzept lebt weiter

Auf der Konferenz ng-europe Ende letzten Jahres hat Google AtScript vorgestellt. Damit AtScript an Bedeutung gewinnt, wollte Google Angular 2.0 nur mit AtScript entwickeln. Aus diesem Grund sollte AtScript alle Eigenschaften von EcmaScript 5, EcmaScript 6 und TypeScript bereitstellen und … Continue reading

Posted in Web as a Platform | Tagged , , , , , | Leave a comment

Ist ATScript die Zukunft von JavaScript?

Seit geraumer Zeit versucht Google die Script Sprache JavaScript voran zu bringen. Dabei ist die neuste Errungenschaft von Google nach Dart, die Programmiersprache ATScript. Um ATScript als ECMAScript Standard zu forcieren, wird Angular JS 2.0 in ATScript geschrieben. ATScript stellt … Continue reading

Posted in Web as a Platform | Tagged , , , , , | 1 Comment

Component-scan mit einer Namenskonvention in Spring

Um Komponenten in einem Spring-Container bekannt zu machen, gibt es zwei grundsätzlich unterschiedliche Möglichkeiten: Explizite Bekanntmachung der Komponente z.B. per -Tag Automatische Suche nach Komponenten im Klassenpfad mit dem Tag Die automatische Suche macht dabei standardmäßig alle Klassen im Klassenpfad … Continue reading

Posted in Spring Universe | Tagged , , , , , | Leave a comment

Der Eclipse Compiler bringt neue Checks mit

Der in Eclipse eingebaute Java Compiler (JDT compiler) bringt in der nächsten Version 3.8/4.2 einige neue Prüfungen mit, welche helfen, Fehler zu vermeiden. Seit Milestone 3 besteht die Möglichkeit, nicht freigegebene Ressourcen (wie z.B. Ein- und  Ausgabeströme) zu ermitteln: http://download.eclipse.org/eclipse/downloads/drops4/S-4.2M3-201110281100/eclipse-news-M3.html#JDT-resource-leaks … Continue reading

Posted in Eclipse Universe | Tagged , , , , | Leave a comment

Abstrakte Komponenten-Konfiguration mit @Configuration in Spring 3

Ein großer Vorteil beim Einsatz von Spring ist die verbesserte Testbarkeit der Anwendung, da gezielt einzelne Komponenten für einen Testlauf per Konfiguration ausgetauscht werden können. Bei der Konfiguration per XML ist es dabei gängig, unterschiedliche XML-Konfigurationsdateien für den Test- und … Continue reading

Posted in Java modularization, Spring Universe | Tagged , , , , , | Leave a comment

JAXB und Groovy

Soll die Instanz einer solchen Groovy-Klasse mit Hilfe von JAXB als XML gespeichert werden, schlägt dies mit der folgenden Fehlermeldung fehl: groovy.lang.MetaClass is an interface, and JAXB can’t handle interfaces. JAXB ist also nicht in der Lage, das Attribut “metaClass”, … Continue reading

Posted in Groovy and Grails, Java Persistence, XML Universe | Tagged , , | Leave a comment

8 Möglichkeiten, Projekte mit Spring aufzubauen

Das Spring-Framework ist sehr flexibel. Viele Wege führen nach Rom und Umgebung: Explicit XML Alle Beans und alle Abhängigkeiten werden explizit in der XML-Konfiguration aufgeführt. Annotations Spring-Beans werden mit der Annotation @Service und Abhängigkeiten mit der Annotation @Autowired bekannt gemacht. … Continue reading

Posted in Spring Universe | Tagged , , , | Leave a comment