Category Archives: Java Persistence

JPA und die Java 8 API

Mit Java 8 wurde eine neue mächtige Date/Time API eingeführt, welche antritt, mit den Nachteilen der java.util.Date API aufzuräumen. Gerade bei datumsrechenintensiven Anwendungen drängt sich die Verwendung der neuen Funktionen nahezu auf. Aber was passiert, wenn wir gleichzeitig JPA zum … Continue reading

Posted in Java EE, Java Persistence | Tagged , , , , , , , , | 3 Comments

Hazelcast stellt Map&Reduce API zur Verfügung

In der aktuellen Version 3.2 steht in Hazelcast nun auch die Möglichkeit zur Verfügung, eine Map&Reduce API zur Verarbeitung zu verwenden. Die bisher häufig verwendete externe Erweiterung CastMapR ist hierdurch überflüssig und wurde durch eine Hadoop ähnlich API ersetzt, bietet … Continue reading

Posted in Java Persistence, Java Runtimes - VM, Appserver & Cloud | Tagged , , , , | 1 Comment

CDI Unterstützung für Infinispan

Infinispan unterstützt CDI (Contexts and Dependency Injection) über das Modul infinispan-cdi. Das Modul ermöglicht sowohl den Infinispan-Cache zu konfigurieren als auch das Injizieren von Cache-Instanzen in CDI-Beans. Zusätzlich bietet das Modul eine partielle Unterstützung der JCache (JSR-107) Cache Annotationen.

Posted in Java EE, Java Persistence, Java Runtimes - VM, Appserver & Cloud | Tagged , , , , | Leave a comment

Infinispan als JPA / Hibernate Second Level Cache

Infinispan lässt sich mit einigen wenigen Konfigurationen als Hibernate-JPA Second Level Cache Provider nutzen. Hier wird nicht erläutert, wie Entitäten, Collections, Queries etc. konfiguriert werden müssen um gecached zu sein, sondern es folgt ein kurzer Überblick der notwendigen Provider-Konfigurationen.

Posted in Java EE, Java Persistence, Java Runtimes - VM, Appserver & Cloud | Tagged , , , , , | Leave a comment

Write-Through und Write-Behind Caching mit Infinispan

Infinispan kann so konfiguriert werden, dass die Daten im Cache nicht durch die Applikation, sondern durch die Cache-Implementierung selbst in einer oder mehreren Drittsystemen persistiert werden. Infinispan abstrahiert für diese Datensynchronisation eine Schnittstelle namens CacheStore. Als CacheStore-Implementierungen können Adapter für … Continue reading

Posted in Java EE, Java Persistence, Java Runtimes - VM, Appserver & Cloud | Tagged , , , , | Leave a comment

Infinispan als Storage für Lucene Indizes

Infinispan kommt mit einer hoch skalierbaren, verteilten Apache Lucene Directory Implementierung. Dieses Directory kann als vollwertiger Ersatz für bestehende Applikationen, die Lucene verwenden, genommen werden. Das Directory bietet außerdem u.a. verlässliches Index Sharing, automatische Knotenerkennung, automatische Ausfallsicherheit und Rebalancing und … Continue reading

Posted in Java EE, Java Persistence, Java Runtimes - VM, Appserver & Cloud | Tagged , , , , | Leave a comment

Infinispan im Client-Server Mode

Viele Applikationen profitieren bereits von einem lokalen Cache, wie er mit Infinispan im embedded Mode umgesetzt werden kann. Lokaler Cache bedeutet in diesem Szenario, dass die Applikation und der Infinispan Cache in der gleichen Java VM ausgeführt werden. Der embedded … Continue reading

Posted in Java EE, Java Persistence, Java Runtimes - VM, Appserver & Cloud | Tagged , , | 1 Comment