Atlassian Connect 1.0 veröffentlicht

Mit der Veröffentlichung von Atlassian Connect 1.0 bietet Atlassian seit Anfang dieser Woche einen komplett neuen Weg zur Erweiterung und Anpassung seiner Produkte.

Im Gegensatz zur bisherigen Erweiterung durch Plugins werden mit Connect sogenannte “Atlassian Connect Add-Ons” entwickelt, die innerhalb eines Atlassian Tools wie JIRA oder Confluence folgendes ermöglichen:

  • Einfügen von selbst erstellten Inhalten an bestimmten Stellen der UI
  • Absetzen von Aufrufen an die Atlassian REST Schnittstelle
  • Reagieren auf Webhook Events der Atlassian Anwendung

Durch diesen Ansatz ist es möglich, Erweiterungen für Atlassian Tools durch “beliebige” Webanwendungen zu implementieren, ohne an eine bestimmte Programmiersprache oder ein bestimmtes Web Framework gebunden zu sein. Aus Sicht des Benutzers handelt es sich natürlich weiterhin um “eine” Anwendung.

Da derart entwickelte Add-Ons nicht zwingend auf dem gleichen Server wie die erweiterte Atlassian Anwendung selbst laufen müssen, ist es damit zum ersten Mal möglich, Atlassian OnDemand Instanzen individuell anzupassen. Eine Untersützung für die Download Varianten der Atlassian Tools soll folgen.

Die offizielle Doku befindet sich hier inklusive des obligatorischen “Hello World” Tutorials.

Short URL for this post: http://wp.me/p4nxik-1RL
This entry was posted in Atlassian Tools and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply