Seam 3 wird portabel!

Eines der großen Ziele von Seam 3 ist der Portabilitätsvertrag, der CDI (Contexts and Dependency Injection) vertritt, zu liefern.

Das heißt, dass Seam 3 nicht nur in JBoss AS laufen muss, sondern in jeder CDI Umgebung. Ein anderes Ziel ist eine größere Anzahl an Seam 3 Benutzer (Entwickler) zu erreichen.

Der Artikel von Dan Allen erklärt die Portabilitätsziele und die Probleme die Seam 3.0 CR mit Glassfish 3.1 hat.

Short URL for this post: http://wp.me/p4nxik-ue
This entry was posted in Java Runtimes - VM, Appserver & Cloud, Java Web Frameworks and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply