Deployment of JBPM as a WAR/EAR in JBoss 7 – java.lang.ClassNotFoundException: com.ning.http.client.providers.netty.NettyAsyncHttpProvider

While deploying the jbpm-examples-rewards-jsf application in JBoss AS 7.1.1 I faced the following problem:
Continue reading

Posted in Java EE, Java Runtimes - VM, Appserver & Cloud | Tagged , , | Leave a comment

Deployment of JBPM as a WAR/EAR in JBoss 7 – “rewards-jsf-6.0.1-SNAPSHOT.war” was rolled back with failure message Operation cancelled

While deploying the jbpm-examples-rewards-jsf application in JBoss AS 7.1.1 I faced the following problem:

Continue reading

Posted in Java EE, Java Runtimes - VM, Appserver & Cloud | Tagged , | Leave a comment

Deployment of JBPM as a WAR/EAR in JBoss 7 – org.hibernate.InvalidMappingException

While trying to deploy the jbpm-examples-rewards-jsf application in JBoss AS 7.1.1 I faced the following problem:

Continue reading

Posted in Java EE, Java Persistence, Java Runtimes - VM, Appserver & Cloud | Tagged , , , | Leave a comment

Deployment of JBPM as a WAR/EAR in JBoss 7 – org.jboss.weld.exceptions.DeploymentException: WELD-001409

The following problem was faced while deploying the jbpm-examples-rewards-jsf application in jboss-as-7.1.1.Final:

Continue reading

Posted in Java EE, Java Runtimes - VM, Appserver & Cloud | Tagged , | Leave a comment

Geld einsammeln für JUnit Lambda – The Next Generation JUnit

JUnit gehört in die Toolbox eines jeden Java Entwicklers, es ist vermutlich eines der am weitesten verbreiteten Opensource Frameworks überhaupt. Ursprünglich entstanden ist es auf einem Transatlantik-Flug als eine bunte Sammlung von GOF Design Patterns. Es besticht durch seine Einfachheit – sicherlich eines seiner Erfolgsgeheimnisse. Die aktuelle Version 4.x existiert nun aber auch schon wieder seit über 10 Jahren. Eine lange Zeit, in der in der Java-Welt viel passiert ist. Viele andere Test-Frameworks sind entstanden und konnten doch den Platzhirsch JUnit nicht verdrängen. Damit JUnit auch in Zukunft nicht vom Thron gestoßen wird, gilt es nun aber die Weichen für einige wichtige Erweiterungen und Änderungen zu stellen. Leider gibt es niemanden, der bezahlt und in Vollzeit an JUnit arbeitet. Die vielen Ideen und Featurewünsche könnten daher nur sehr langsam realisiert werden.

Continue reading

Posted in Java and Quality, Java Basics | Tagged , , , | Leave a comment

JavOSize – an early first look at it – a new rising star of Java profilers and performance tools?

JavOSize is a young company bringing a new performance tool to the Java world. The command line interface version is absolutely free of cost, a commercial graphical user interface version will be available soon. And JavOSize thinks about putting the source code of the core system under an open-source license in the future.

A look at the feature list reveals two interesting features: First of all, hot replacement of code changes after a bug is found is supported. Plus you can record and save the steps for finding common performance issues to recipes which can be replayed later.

Continue reading

Posted in Java Basics, Java Runtimes - VM, Appserver & Cloud | Tagged , , , | Leave a comment

Erstes Groovy-Release unter der Schirmherrschaft der Apache Foundation

Gerade ist die Version 2.4.4 von Groovy erschienen. Dieses Wartungs-Release bringt zwar keine nennenswerten Neuerungen mit, es ist aber das erste Release unter der Schirmherrschaft der Apache Foundation und damit ein neuer Meilenstein in der Post-Pivotal-Ära. Im März diesen Jahres war Groovy im Inkubator der Apache Software Foundation akzeptiert worden, nachdem Pivotal die Unterstützung für Groovy und Grails überraschend aufgekündigt hatte. Zudem hat auch noch Groovys bisherige Hosting-Plattform Codehaus ihren Dienst eingestellt. Der Entscheidung für die Apache Foundation war eine längere Diskussion über die Wahl des neuen Zuhauses vorausgegangen. Ursprünglich waren noch die Eclipse Foundation und die Software Freedom Conservancy im Gespräch gewesen.

Obwohl 2.4.4 nur ein Bugfix-Release ist, sollte man dringend auf diese neue Version aktualisieren, insbesondere wenn man in seinem Projekt mit den Java Serialisierungsmechanismen arbeitet. Es wurde nämlich die 0-Tage-Schwachstelle behoben, die im ungünstigen Fall das Einschleusen von Schadcode ermöglicht.

Weitere Informationen kann man der Ankündigung auf der Mailingliste und den Release Notes entnehmen.

Posted in Groovy and Grails | Tagged , , | Leave a comment